Stellungnahme zum Erwerb von fachlicher und fachdidaktischer Kompetenzen in der Lehramtsausbildung.

Erarbeitet wurde die Stellungnahme auf dem MNU-Kongress 2018 in München-Garching im Rahmen des Expertentreffens „Sensorgestütztes Experimentieren im naturwissenschaftlichen Unterricht“. Mit dieser Initiative möchten der MNU und das Lehrerfortbildungsnetzwerkes T3einen Impuls an die Bildungspolitik und die Lehramtsausbildung geben um den Erwerb von Kompetenzen zur digitalen Messwerterfassung in der Lehrerkräfteausbildung sicherzustellen. Ein für uns unverzichtbarer Bestandteil der naturwissenschaftlichen Bildung im digitalen Zeitalter.

Den Link zur Stellungnahme finden sie hier.

 

 

 

Best-Practice-Beispiele zum sensorgestützten Experimentieren

Begleitet wurde das Expertentreffen von einer Ausstellung mit Best-Practice-Beispiele aus dem Biologie-, Chemie- und Physikunterricht. Im Tagungsbericht finden Sie die Dokumentation der dort vorgestellten Experimente.

 Den Tagungsbericht finden Sie unter folgenden Links: 

1. Übersicht
2. Impulsreferat
3. Smartphone und Tablet
4. Biologie
5. Chemie
6. Physik

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Kontakt

MNU

Deutscher Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e. V.

Bundesgeschäftsstelle

Geschäftsführer: Oliver Seeberger

MNU-Geschäftsstelle
im VDI-Haus
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf

Registergericht

Amtsgericht Hamburg
Registernummer: 69 VR 4592

USt-IdNr.: DE118714371

Telefon
+49 (0)211-62147106
E-Mail
info(at)mnu.de
oliver.seeberger(at)mnu.de

Inhaltlich verantwortlich nach §55 (2) RStV

Vorsitzender: Gerwald Heckmann

E-Mail
gerwald.heckmann(at)mnu.de

Datenschutz und Disclaimer

Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss

Ihre Nachricht an uns

Seitenübersicht